Folge 02: Haddon Lake

Veröffentlicht am von Christopher Tauber am 1. November, 2013


Der Name des Camps ist natürlich eine so was von gelungene Anspielung auf die beiden Orte des Geschehens der beiden ewigen Serial Konkurrenten Halloween und Friday 13th. Das habt ihr sicher schon selbst kapiert.

Dabei hat das Gruselfest Halloween keinesfalls den Stein ins Rollen gebracht, sondern ein paar Jahre zuvor der wunderbare Black Christmas. Dort nistet sich ein geistesgestörter Killer in dem Haus einer Studentinnenverbindung ein und meuchelt vom Dachboden aus. Carpenters großer Wurf war tatsächlich eine Auftragsarbeit, diesen Film quasi noch mal neu zu drehen. Carpenter hat natürlich viel mehr als ein Remake draus gemacht, seine großartige Kamera Einstellungen und Soundtrack-Untermalung etabliert und Jamie Lee Curties, die Tochter von Norman Bates erstem Filmopfer Janet Leigh, zur Genre Ikone gemacht. Obwohl damals als Scream Queen gefeiert,  so ist sie doch gleichzeitig das wohl bekannteste Survivor Girl der damals beginnenden Slasher-Filmgeschichte.

 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Teilen:
c